Flugboote - Airfoils

Beschreibung

Wie der Albatros der Pelikan oder die Möwe, die ohne Anstrengungen dicht über der Wasseroberfläche gleiten, weil sie den sogenannten Bodeneffekt ausnutzen, bewegen sich auch die Flugboote des Erfinders und Flugzeugingenieurs Jörg mit hoher Geschwindigkeit über die Wellen.

Jörg’s Flugboote oder Airfoils, wie er sie nennt, gleiten 50 - 250 Zentimeter über dem Boden, beziehungsweise dem Wasser, und erreichen dabei Geschwindigkeiten von 150 Kilometer in der Stunde. Sie können je nach Modell zwischen vier und mehreren hundert Personen transportieren und haben eine Reichweite von 1.000 Kilometern.

Der Erfinder baute mittlerweile etliche Versuchsboote, die alle international notwendigen Schiffsgenehmigungen erhalten haben, eindrucksvoll funktionieren und zehntausende von Kilometern auf allen Weltmeeren unter verschiedenen klimatischen Bedingungen zurückgelegt haben.

Trotz der hervorragenden Ergebnisse seiner jahrzehntelangen Entwicklungsarbeit muss Jörg mit den typischen Problemen eines kleinen Erfinders kämpfen, der kein großes Kapital hinter sich hat. Jörg ist mittlerweile 70 Jahre alt und hält immer noch in der ganzen Welt Vorträge und stellt seine Entwicklung vor. Der Erfinder erklärt sich die bisherige starke Zurückhaltung der Industrie damit, dass sowohl die Flugzeugindustrie als auch auch die Werftindustrie in seiner Entwicklung eine Konkurrenz sehen.

30 Minuten, Dokumentation, 2000
Kunde: ZDF/3sat

Date

25. April 2018

Tags

yesterday's high-tech